kaeseblatt.eu

verbleiben noch bis zur Hochzeit

ÜBER UNS

Was sollen wir über uns sagen?

Hier geben wir einfach ein paar Einzelheiten über unsere Interessen bekannt.

SELINA

Ihr kennt mich doch alle…

…also die meisten zumindest. Mich einmal kurz vorstellen?

„Aller Anfang ist schwer“ heißt es doch immer. Und das hier ist so ein Fall.

 

Also: Ich heiße Selina (noch)Wendt und bin 24 Jahre alt. So!

 

Mit Alex war der Anfang gar nicht schwer. Durch das Theater Westibuel kannten wir uns schon von Kindheit an. Wir haben, bzw.  ich habe alle Phasen durchgemacht. Erst waren Jungs super, weil man mit denen toll toben kann und man die kleine Prinzessin ist. Dann kam die Pubertät und Jungs waren voll doof und unreif, obwohl man selbst natürlich nicht besser war. Dann aber wurden Jungs doch wieder interessant.

 

Alex war noch nie der Typ, der merkt, wenn man ihn anflirtet, aber wir haben doch zueinander gefunden.

Erst wurden wir „Käses“. Und dann ein Paar. Seit dem 01.01.2009 schon.

Wir sind mittlerweile im 9. Jahr. Ist das zu fassen!

 

„Käses“ wurden wir auf einem Theaterwochenende, 2 Monate bevor wir zusammen kamen. Eine Freundin saß mit uns in der Mittagspause zusammen und sie massierte Alex. Nebenbei wurde gequatscht. Doch als sie ihn fragte, ob das so ok sei, verstanden wir beide etwas anderes und sagten gleichzeitig: "Was ist mit Käse?".

Ab da waren wir die „Käses“.

 

Seitdem haben wir schon viel miteinander erlebt. Tolle Reisen, Abenteuerurlaube, stundenlanges Wandern. Wir sind gerne zusammen und man fragte mich manchmal, wie wir es aushalten, jede Sekunde beieinander zu sein.

 

Aber das ist uns noch nicht genug! Wir wollen unser ganzes Leben miteinander verbringen

und träumen davon regelmäßig bei langen Spaziergängen.

 

ALEX

Ihr kennt mich doch alle…

…eigentlich. Doch ich will mich trotzdem noch einmal vorstellen.

Das bin ich: Alexander Jack. Ich bin 30 Jahre alt und ledig. Zumindest noch eine gewisse Zeit ;-)

 

 

OUR CLIENTS

Vestibulum porta placerat dui id efficitur. Nam quis sagittis odio. Aenean porttitor cursus gravida. Vivamus at ornare velit. Quisque vel leo purus.

Ich bin am Anfang immer etwas schüchtern, aber wenn ich erst mal aufgetaut bin und alle besser kenne, dann werde ich ein lieber Mensch, mit dem man viel Unfug machen kann.

Dabei teile ich mit vielen Hochzeitsgästen gemeinsame Hobbys oder unternehme gerne was mit Euch.

Dazu gehört das Theaterspielen, Bogenschießen, der Spieleabend, der DVD-Abend, Wandern und noch so einerlei.

 

Ich kenne Selina schon seit vielen, vielen, vielen Jahren. Es war wohl Liebe auf den 1000. Blick und keineswegs auf den Ersten. Das wäre aber auch sehr komisch gewesen. Als ich sie kennenlernte war sie gerade 2 Jahre alt.

 

Wir spielten viele Jahre Theater zusammen und soweit ich weiß fand sie mich auch eine Zeit lang doof.

Sie fand aber einfach alle Jungs doof.

 

Im Herbst 2008 wurden wir dann zufälligerweise auf einer Theaterreise im Tischtennisraum eingeschlossen. Wir hatten uns die Nacht durch unterhalten oder versuchten verzweifelt, im kalten Raum irgendwie zu schlafen.

Die Heizung anzustellen kam uns dabei nicht in den Sinn.

 

Nach dieser Nacht waren wir noch weit entfernt von einer Beziehung, zumindest von meiner Seite aus. Aber ich hätte es auch nicht bemerkt, wenn von der anderen Seite das Interesse an einer Beziehung da gewesen wäre ;-)

 Darin war ich schließlich nie gut.

 

MEET THE TEAM

Die Nacht im Tischtennisraum stellte die Weichen für unsere gemeinsame Zukunft.

Einige Zeit später trennte ich mich von meiner damaligen Freundin und verbrachte bis zum Jahresende immer mehr Zeit mit Selina. Irgendwann im Januar, oder es war Februar, beschlossen wir, dass wir wohl seit dem Jahresbeginn 2009 ein Paar sind.

Seitdem haben wir viele schöne Dinge erlebt und auch einige nicht so schöne.

Alles in allem reichte das Glück aber aus, dass ich mit ihr mein Leben verbringen wollte.

 

 

WIE ES ZUR HOCHZEIT KAM.

 

DER ANTRAG.

Am 28.07.2013 habe ich sie gefragt, ob sie mich heiraten will.

Bevor sie diese Frage aber zu hören bekam, musste sie noch einen ganzen Tag abwarten.

 

Wir hatten einen einfachen Morgen und sind mittags mit ihren Großeltern beim Chinesen in Wohltorf essen gewesen.

Anschließend sind wir zu zweit in den Schmetterlingspark in Sachsenwald gefahren und haben einen schönen Sommertag im tropischen Gewächshaus verbracht. Nach einer kleinen Mittagspause sind wir am Abend an die Elbe gefahren und haben auf dem Deich Kirschen gegessen und das schöne Wetter genossen.

 

In meiner Hosentasche hatte ich drei präparierte Herzmuscheln. Zwei davon waren leer und eine enthielt den Verlobungsring. Ich erzählte ihr, dass ich am Ufer nach Herzmuscheln suche. Die hießen nämlich so, weil sie häufig einen Steinkern in Herzform ausbilden. Zum Glück glaubt sie einem jeden Quatsch.

 

Ich kam dann mit drei angeblich gesammelten Muscheln zurück und sie ahnte immer noch nichts. Wir machten uns dann daran, ganz vorsichtig die erste zu öffnen. Leider eine Niete. Die Zweite auch.

 

Dann wurde es spannend. Ich fing leicht an zu zittern, aber sie schien immer noch nichts zu ahnen.

Die Muschel öffnete sich und der Ring kam zum Vorschein.

Sie freute sich riesig, obwohl ich sie noch gar nicht gefragt hatte.

Ich setzte zur Frage an und sie rief: "Das kommt ja auch noch!".

 

Dann kam die Frage aller Fragen. Und die Antwort war zum Glück nicht 42, sondern "JA!".

 

DIE HOCHZEIT.

Nun bis zur Hochzeit vergeht noch etwas Zeit, aber bald ist es soweit.

Wir freuen uns auf jeden von Euch bei unserer Hochzeit. Es wird zwar ein langer Tag, aber es wird hoffentlich für alle ein wunderschöner und unvergesslicher Tag und jeder sagt am Ende: "Das war eine tolle Feier!".

 

 

EMAIL-KONTAKT

Submitting Form...

The server encountered an error.

Email wurde gesendet!

* Eingabe erforderlich

Dies ist eine private Website von Selina Wendt &Alex Jack.

© COPYRIGHT - Wendt & Jack 2017

kaeseblatt.eu